Flightradar – ADS-B Exchange und mehr Statistik

Bisher habe ich die bekannten Seiten wie Flightradar24 und Flightaware gefüttert. Mir ist bewusst, dass sie meine Daten kommerziell nutzen und auch filtern. So werden bestimmte Flugzeuge auf Wunsch des Betreibers auf deren Seiten nicht angezeigt.

Anders geht da ADS-B Exchange heran. Hier werden die Daten ungefiltert angezeigt. Und jeder, der Daten beisteuert hat auch Zugriff auf die Daten der anderen. Der Feed zu ADS-B Exchange ist schnell eingerichtet.

sudo bash -c "$(wget -nv -O - https://raw.githubusercontent.com/adsbxchange/adsb-exchange/master/install.sh)"

lädt von Github die benötigten Daten auf den Raspberry und startet auch gleich die Einrichtung.

Mit

cd /home/pi
git clone https://github.com/adsbxchange/adsbexchange-stats.git
cd adsbexchange-stats
chmod +x install.sh
sudo ./install.sh

wird noch ein Statistik-Package installiert. Damit werden nicht nur meine Daten geliefert, damit kann ich auch die Statistiken dazu sehen. Und mehr Daten zu den Flügen, die ich gerade tracke.

Andere Karte

Wie mache ich meine Karte mit der Reichweite und der Abdeckung? Für die normale Karte, die ich mit dump1090 erhalte gibt es eine OpenLayers3-Version, welche die alte Kartendarstellung ersetzt.

Dafür wechsele ich auf dem Pi in das Verzeichnis, in dem die HTML-Dateien liegen und lade mir die neue Version herunter.

cd /usr/share/dump1090-fa/
sudo mv html html_old
sudo git clone https://github.com/alkissack/Dump1090-OpenLayers3-html.git
sudo mv Dump1090-OpenLayers3-html html

graphs1090

Auch bisher habe ich auf die Statistiken von Flightaware zurückgegriffen. Auch dafür gibt es lokale Alternativen.

Erfasste Flugzeuge, Reichweite, Signalstärke und so weiter zeigt graphs1090 an. Installiert wird es mit

sudo bash -c "$(wget -q -O - https://raw.githubusercontent.com/wiedehopf/graphs1090/master/install.sh)"

Und mit http://raspberryip/graphs1090 kann ich sie sehen. Statt raspberryip müsst Ihr Eure IP einsetzen. Mein Pi hat danach mehrfach neu gebootet. Ich weiss nicht warum, aber nach einiger Zeit funktionierte es und er lief weiter.

Hier ein Screenshot kurz nach der Installation

Doch das hielt nich lange und der Pi startete regelmässig neu. Der Tipp, die SD-Karte könnte defekt sein, half nicht. Mit einer neuen SD-Karte lief es auch nicht besser.

Auch der Tipp, die Stromversorgung wäre nicht genug (hier 2.1A 10W) half nicht, denn mit 3A aus einem Netzteil, welches mit einem Pi3B kam, lief es auch nicht. Also benutze ich graphs1090 nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.